Busreise in die Südsteiermark

Busreise in die Südsteiermark

Am Samstag dem 11. Mai 2019 veranstaltete der Airportclub Graz mit großer Vorfreude seine erste Busreise. Diese führte als Tagesausflug in die Südsteiermark mit Programm „Werkstatt Dietmar Poll“, „Pechmanns alte Ölmühle“ und „Konditorei Cafe Helmut Kaiser“ inklusive der vor Ort befindlichen Flugausstellung.

Airportclub Graz Busreise Südsteiermark

Pünktlich um 9 Uhr startete der lang ersehnte Ausflug in die Südsteiermark. Nachdem jeder seinen Sitzplatz im Reisebus eingenommen hatte, ging es auch schon direkt auf die A9 Pyhrn Autobahn Richtung Slowenien. Als erster Stopp stand die Werkstatt von Segelkunstflug Weltmeister Dietmar Poll, der unsere Gruppe bereits erwartete, auf dem Programm. Als sich das Werkstattstor öffnete, offenbarte sich ein wahres aviatisches Paradies: Messerschmidt Me109R, diverse Klassiker des Segelfluges, sowie im Aufbau befindliche Maschinen brachten alle Anwesenden zum Staunen. Nach einer kurzen Ansprache, in der der Werdegang von Dietmar Poll zur Sprache kam, sowie seine Leidenschaft zur Fliegerei, ging es auf mehrere Stationen verteilt Schritt für Schritt durch die faszinierende Welt der Segelflugzeuge.

Airportclub Graz Busreise Südsteiermark

Maschinen in den verschiedensten Aufbaustadien sowie fertige Segler warteten verteilt auf eine genaue Begutachtung aller Anwesenden. Die Flut an Informationen wurde nur durch eine kurze Kaffeepause inklusive Mehlspeisen unterbrochen, die Maria Poll dankenswerterweise vorbereitet hatte. Ein herzlicher Empfang, eine spannende Fachführung, sowie eine Menge Details ließen die zweieinhalb Stunden wie im Flug vergehen. Ein großes Dankeschön an Maria und Dietmar Poll für die Einladung in die Werkstatt, den spannenden Einblick hinter die Kulissen, sowie die organisierte Kaffeepause.

Airportclub Graz Busreise Südsteiermark

Im Anschluss führte uns die Reise zur Stärkung nach Deutsch Goritz, wo Pechmanns alte Ölmühle beheimatet ist. Auf die Minute genau erreichten wir das Ziel. Dank des schönen Wetters konnte im Außenbereich zwischen den Exponaten in gemütlicher Atmosphäre Platz genommen werden. Die großzügige Speisekarte bot jedem das richtige kulinarische Angebot. Lange konnte jedoch niemand sitzen bleiben, da man sich mitten in einer Art Technikmuseum wiederfand – mit einer schier unzählbaren Anzahl an Motorrädern, Luftfahrzeugen, exotischen Tieren und auch einem Schiff. Hauptattraktion ist die Saab J-29F Tunnan, auch liebevoll „Tonne“ genannt, welche die Besucher gleich am Eingang erwartet.

Auf dem Rückweg führte uns der Weg bei unserem Mitglied Helmut Kaiser vorbei, bei dem uns neben Kaffee und Süßem auch eine Flugausstellung erwartete. Bereits am Eingang zur Konditorei Cafe Kaiser gab es eine herzliche Begrüßung sowie eine Überraschung: ein aufblasbarer Airbus A380 sowie eine extra gestaltete Tafel, die den Airportclub Graz in St. Veit begrüßte.

Airportclub Graz Busreise Südsteiermark

Die große Auswahl an hausgemachten Torten und Eis nahm jeder gerne in Anspruch, so dass auch hier jeder auf seine Kosten kam. Was wäre ein Besuch beim Heli ohne aviatische Fachgespräche und eine Führung durch seine Flugausstellung? So ging es in zwei Gruppen durch die liebevoll aufbereitete Ausstellung, die sich auf zwei Räume aufteilt und sich neben Modellen auch dem Segel- und Modellflug widmet. Alte Magazine und Kataloge aus den letzten Jahrzehnten sowie eine beachtliche Auswahl an historischen Aufnahmen runden die private Ausstellung ab, welche nach Rücksprache gerne besucht werden kann. Danke an Helmut Kaiser sowie das gesamte Team für die tadellose Vorbereitung und die „süße“ Versorgung aller Mitreisenden.

Airportclub Graz Busreise Südsteiermark

Langsam näherte sich das Ende und es war an der Zeit wieder Richtung Graz zu fahren. Nach einer Verabschiedung unseres Busfahrers, der uns sicher und pünktlich an die einzelnen Stationen brachte, und nach einem kurzen Ausblick auf eine zukünftige Busreise des Vereins, endete der Ausflug. Wir möchten uns recht herzlich bei unserem Busfahrer Sigi sowie Weinlandreisen bedanken, die uns perfekt durch den Tag chauffiert haben. Ein Danke gebührt auch dem Luftfahrtmuseum Graz, welches uns Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt hat.

Fotos © Theresia K., Helmut W. & Peter Z.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.