Die Formel 1 zu Gast in Graz

Die Formel 1 zu Gast in Graz

Der große Preis von Österreich fand am 30. Juni auf dem Red Bull Ring in Spielberg statt. Während der gesamte Fahrer- und VIP-Verkehr direkt in Zeltweg abgewickelt wird, ist der Flughafen Graz der Dreh- und Angelpunkt der Teams und des Formula One Management. Neben dem bereits starken Sommercharter, ergänzten in den letzten Tagen die zahlreichen An- und Abreisen der Formel 1 Teams und Fanreisen das bereits erhöhte Flugaufkommen in Graz.

Die Formel 1 zu Gast in Graz

Den Anfang machte wie jedes Jahr die BAe 146-100 der Formel 1 Rennleitung, welche zahlreiche Flüge aus England und Frankreich nach Graz unternahm. Die Scuderia Ferrari vertraute wie immer auf den italienischen Nationalcarrier Alitalia, welche einmal mit einem Embraer 175 und zweimal mit einem Airbus A320 nach Graz kam. Aus Maastricht kommend landeten niederländische Formel 1 Fans am Renntag, welche auf einen Embraer 145 und eine Boeing 737 der maltesischen Maleth Aero aufgeteilt waren. TUI Airlines Nederland, die niederländische Tochtergesellschaft des deutschen Touristikkonzerns TUI, sorgte bei zwei von vier Charterflügen für bunte Abwechslung sowie ebenfalls für den größten Flugzeugtyp. Die kanadische Charterfluggesellschaft Sunwing Airlines betreibt zur Zeit zwei ihrer Maschinen vom Typ Boeing 737 für TUI Airlines Nederland und setzte beide auf jeweils einer Rotation ein. Am heutigen Tag kam eine Boeing 767 als krönender Abschluss zum Einsatz, welche von Graz nach London Luton flog. Mit der gleichen Destination startete eine Stunde zuvor eine Boeing 737 von ASL Airlines France.

Eine nicht alltägliche Frachtmaschine landete am 30. Juni am Flughafen Graz (GRZ). Ein Fahrzeug des Sportwagenherstellers Aston Martin wurden mit der lettischen Charterfluggesellschaft RAF Avia als Ad-hoc-Charter von Birmingham nach Graz eingeflogen. Für diesen Sonderflug kam die Antonov An-26B YL-RAD zum Einsatz.

Formula One Management BAe 146-100 G-OFOM

Formula One Management BAe 146-100 G-OFOM © Peter Z.

Alitalia Airbus A320-214 I-BIKC

Alitalia Airbus A320-214 I-BIKC © Kurt T.

Thomas Cook Airlines Scandinavia Airbus A321-211 OY-VKC

Thomas Cook Airlines Scandinavia Airbus A321-211 OY-VKC © Peter Z.

Alitalia CityLiner Embraer 175 EI-RDM

Alitalia CityLiner Embraer 175 EI-RDM © Kurt T.

Sunwing Airlines Boeing 737-808 C-FTDW

Sunwing Airlines Boeing 737-808 C-FTDW © Helmut G.

RAF Avia Antonov An-26B YL-RAD

RAF Avia Antonov An-26B YL-RAD © Helmut W.

Maleth Aero Boeing 737-548 9H-MAC

Maleth Aero Boeing 737-548 9H-MAC © Markus P.

Maleth Aero Embraer 145 9H-REY

Maleth Aero Embraer 145 9H-REY © Roland B.

Alitalia Airbus A320-216 EI-EIE

Alitalia Airbus A320-216 EI-EIE © Roland B.

Sunwing Airlines Boeing 737-8Q8 C-FDBD

Sunwing Airlines Boeing 737-8Q8 C-FDBD © Roland B.

ASL Airlines France Boeing 737-73V F-GZTS

ASL Airlines France Boeing 737-73V F-GZTS © Roland B.

TUI Airlines Nederland Boeing 767-304ER PH-OYI

TUI Airlines Nederland Boeing 767-304ER PH-OYI © Roland B.

Titelbild:  TUI Airlines Belgium Boeing 737-8K5 OO-JAX © Kurt T.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.