Erstlandung von Widerøe

Erstlandung von Widerøe

Morgen findet in der Merkur Arena das Europa-League-Qualifikationsrückspiel SK Sturm Graz gegen FK Haugesund statt. Bereits heute Mittag reiste die Mannschaft des Fotballklubben Haugesund an und sorgte für eine Erstlandung am Flughafen Graz. Die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe brachte den Fußballverein an Bord der Dash 8 Q400 LN-WDL nach Graz. Der Rückflug findet diesen Samstag um 11 Uhr statt.

Widerøe’s Flyveselskap mit Basis auf dem Flughafen Bodø betreibt aktuell eine Flotte von 42 Flugzeugen. Neben vier neuen Embraer 190-E2 (Widerøe ist Erstkunde) stehen noch 38 Maschinen des Typs Dash 8 in den Serien 100, 200, 300 und 400 im Einsatz. Die Airline bedient ein dichtes Netz an Zielen innerhalb Norwegens, fliegt aber auch Ziele innerhalb Europas wie Hamburg, London und München im Linienverkehr an.

Widerøe Q400 LN-WDL

Fotos © Helmut W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.