Flughafen Graz veröffentlicht Sommerflugplan 2019

Flughafen Graz veröffentlicht Sommerflugplan 2019

Seit drei Tagen ist eine erste Vorschau auf den Sommerflugplan 2019 auf der Webseite des Flughafen Graz einsehbar. Präsentiert wird wieder ein abwechslungsreiches Destinationsangebot ab/an Graz als Überblick auf Basis des aktuellen Einreichstand. Dieser wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Das Angebot auf der Linie geht wie gewohnt nach Amsterdam (KLM), Berlin (easyJet), Düsseldorf (Austrian), Frankfurt (Austrian), Istanbul (Turkish), München (Lufthansa), Stuttgart (Austrian), Wien (Austrian) und Zürich (Swiss).

Folgende Kurzcharterketten sind bisher dem Flugplan zu entnehmen: Athen, Bari (Trade Air), Lamezia Terme, Madeira (Travel Service), Neapel, Porto (Enter Air, Travel Service) und Thessaloniki.

Über den Sommer geht es wieder an bekannte und beliebte Ferienflugziele der Steirer. Zur Freude der Luftfahrtcommunity kommt neben dem Airbus A320 auch wieder die McDonnell Douglas MD-82 von Bulgarian Air Charter ab Graz zum Einsatz. 2019 geht es nicht nur nach Burgas, auch Heraklion, Kos und Rhodos werden von der bulgarischen Charterfluggesellschaft angeflogen. Neu ab Graz fliegt Pegasus Airlines, die ebenfalls wie Corendon Graz mit Antalya verbindet.

Im Detail werden folgende Destinationen angeflogen:
Antalya (Corendon, Pegasus Airlines)
Brac (Croatia Airlines)
Burgas (Bulgarian Air Charter)
Chaina (Austrian)
Heraklion (Bulgarian Air Charter, Corendon)
Hurghada (Air Cairo, Fly Egypt)
Kefalonia (Astra Airlines)
Korfu (Austrian Airlines)
Kos (Austrian, Bulgarian Air Charter)
Marsa Alam (Air Cairo)
Palma de Mallorca (Eurowings)
Paros (Astra Airlines)
Rhodos (Austrian, Bulgarian Air Charter)
Sharm el Sheihk
Skiathos (Austrian)
Thira (Austrian)

Den gesammten Sommerflugplan inklusive allen Flugtagen und -zeiten finden Sie hier.

Titelbild: Trade Air Fokker 100 9A-BTD © Roland B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.