Flughafen Graz: Warten aufs Christkind

Flughafen Graz: Warten aufs Christkind

Alle Familien mit Kindern sind am 24. Dezember herzlich eingeladen, die Zeit, bis das Christkind kommt, am Flughafen Graz zu verkürzen. Um den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes nicht aus den Augen zu verlieren, wird auf der Veranstaltung für einen karitativen Zweck gesammelt. Das VinziDorf-Hospiz der Elisabethinen freut sich über freiwillige Spenden.

Wer kann sich nicht erinnern? Das Warten auf die Bescherung – eine Qual. Sekunden werden zu Minuten, Minuten zu Stunden. Um diese anscheinend nicht enden wollende Zeitspanne ein wenig zu verkürzen, lädt der Flughafen Graz bereits zum dritten Mal zum `Warten aufs Christkind´ ein. Die Teilnahme am Programm sowie das Parken sind kostenfrei.

Wann: 24. Dezember 2018 von 09:00 – 13:00 Uhr
Wo: Abflughalle Flughafen Graz

Das Programm:

  • Christkindl-Werkstatt mit Bastelideen für Christbaum und Weihnachtstisch
  • Kinder-Backstube
  • Der Zauber einer Winternacht: Frederik Mellak erzählt Winter- und Weihnachtsmärchen für Kinder (ab 5 Jahren) und Erwachsene – jeweils um 10.00 und 11.00 Uhr im Konferenzraum 3, im ersten Stock der Abflughalle
  • Flughafen-Führungen: Ein spannender Blick hinter die Kulissen – jeweils um 09.00, 10:30. 11:00 und 12:00 Uhr. Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nur am 24. Dezember vor Ort
  • Last Minute Shopping: Für alle, die an einer Flughafenführung teilnehmen und noch keine Zeit hatten, Geschenke einzukaufen steht der Heinemann Duty Free inklusiver Einpackservice offen
  • Weihnachtspunsch-Stand mit köstlichem alkoholfreien Punsch von Lagardère Travel Retail

Foto © Peter Z. Text: Flughafen Graz

2 thoughts on “Flughafen Graz: Warten aufs Christkind”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.